Sie scheinen eine veraltete Version der Internet Explorers zu verwenden, die von dieser Webseite nicht unterstützt wird. Bitte nutzen Sie einen Browser wie zum Beispiel Microsoft Edge, Chrome, Firefox oder Safari in einer aktuellen Version.

 

Wenn Kinder von einer
entzündlich-rheumatischen
Erkrankung betroffen sind,
spricht man umgangssprachlich
von Kinderrheuma. Die häufigste
Form von Kinderrheuma ist die
juvenile idiopathischen Arthritis (JIA).

 

iStock-1152095318_Anut21ng

Juvenil steht für ein Auftreten der Krankheit bis zum 16. Lebensjahr, idiopathisch für eine unbekannte Ursache und Arthritis für Gelenkentzündung. Juvenile idiopathische Arthritis ist ein Oberbegriff für mehrere Krankheiten, es werden sieben Untergruppen von Kinderrheuma unterschieden:

  • systemische Verlaufsform: Systemisch bedeutet, dass der gesamte Körper von der Erkrankung betroffen ist. Als erstes Symptom treten Fieberschübe auf, neben Entzündungen zeigt sich als auffälliges Symptom ein Hautausschlag. Es ist auch von autoinflammatorischen Erkrankungen die Rede. Mehr Informationen hierzu finden Sie auf www.autoinflammation.de.
  • Oligoarthritis: Die Krankheit tritt meist im Kleinkindalter auf und betrifft maximal vier  Gelenke. Bleibt die Anzahl der betroffenen Gelenke über einen längeren Zeitraum konstant, spricht man von einer „persistierenden“ Oligoarthritis. Kommen weitere Gelenke dazu, wird die Erkrankung als „erweiterte“ Oligoarthritis bezeichnet.
  • Polyarthritis (Rheumafaktor-negativ): Die Erkrankung zeichnet sich durch Entzündungen aus, die am häufigsten die Handgelenke und kleinen Fingergelenke betreffen. In den ersten sechs Monaten sind mindestens fünf Gelenke betroffen. Der Rheumafaktor, also der Nachweis von typischen Antikörpern im Blut, ist negativ.
  • Polyarthritis (Rheumafaktor-positiv): Hier kommt es ebenfalls zu Entzündungen der Handgelenke und der kleinen Fingergelenke, wobei in den ersten sechs Monaten mindestens fünf Gelenke betroffen sind. Hier kann der Rheumafaktor im Blut nachgewiesen werden.
  • Psoriasis-Arthritis: Gleichzeitige Erkrankung an Arthritis und Psoriasis (Schuppenflechte).
  • Enthesitis-assoziierte Arthritis: Auffälliges Symptom sind Sehnenansatzentzündungen (Enthesitiden). Die Erkrankung ähnelt der axialen Spondyloarthritis im Erwachsenenalter.
  • andere Arthritiden: Die Erkrankung kann nicht in eine der genannten Untergruppen eingeordnet werden, sondern in mehrere Kategorien.l
Ratgeber Rheuma: Ein Mann reibt sich die schmerzenden Hände
iStock-1222674717_Finn Hafemann

Epidemiologie/Häufigkeit von Kinderrheuma

Die Häufigkeit von juveniler idiopathischer Arthritis liegt in Deutschland bei rund 0,1 Prozent unter 16-Jähriger.1 10 Prozent dieser Fälle von Kinderrheuma sind chronisch. Die Zahl der Neuerkrankungen wird auf 500 bis 900 pro Jahr geschätzt.2

Ratgeber Rheuma: Piktogramm eines Dinosauriers
Novartis

Gelenkschmerzen? Jetzt mit Ada den Symptom-Check machen

Steife und geschwollene Gelenke, Rückenschmerzen, Müdigkeit, Fieber – die Symptome einer entzündlich-rheumatischen Erkrankung können sehr unterschiedlich sein.
Ada analysiert anhand eines systematischen Fragenkatalogs die vorhandenen Symptome, unterstützt bei der Suche nach der Ursache der Beschwerden und gibt Auskunft darüber, wann ein Arztbesuch ratsam ist.
Die von Medizinern und Wissenschaftlern entwickelte und zertifizierte Technologie hilft – egal, wann und wo man einen Gesundheitscheck benötigt!
Für die Teilnahme am Symptom-Check ist kein Download erforderlich. Sie müssen lediglich die Cookies aktiviert haben. Sollte der Test nicht starten, können Sie die Cookie-Einstellungen ganz unten rechts auf dieser Webseite ändern.

Diese webbasierte Anwendung zur persönlichen Symptomanalyse wird Ihnen von der Ada Health GmbH („Ada“) zur Verfügung gestellt. Die Datenverarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich bei Ada als verantwortliche Stelle im Sinne der DSGVO. Novartis hat keinen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten oder die Ergebnisse Ihrer Symptomanalyse.

Eine Patientin hält ihr Smartphone in den Händen und nutzt den Ada-Symptom-Check
Novartis

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Arzt tastet mit beiden Händen die rechte Schulter eines mit dem Rücken zu ihm stehenden Jungen ab
iStock-1158488548_Albina Gavrilovic

Die Diagnose von Kinderrheuma

Welche Untersuchungen werden bei Verdacht auf eine entzündlich-rheumatische Erkrankung durchgeführt?

Eine Ärztin tastet die Halswirbelsäule eines Mädchens ab, das lächelt
iStock-532751653_robertprzybysz

Symptome und Ursachen

Was sind die Anzeichen von entzündlich-rheumatischen Erkrankungen bei Kindern?

Eine Frau mit einem Glas Wasser in der rechten Hand führt mit der linken Hand eine Tablette zu ihrem Mund
iStock-1049816548_Tassii

Die Therapie von Kinderrheuma

Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es für die kleinen Patienten mit juveniler idiopathischer Arthritis?

Quellen:
1 S2k-Leitlinie „Therapie der Juvenilen Idiopathischen Arthritis“ (3. Auflage, 2019), https://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/027-020l_S2k_Juvenile_Idiopathische_Arthritis_2020-10.pdf, zuletzt aufgerufen am 18.02.2022
2 Rheumatologie: Diagnostik - Klinik - Therapie Hans-Jürgen Hettenkofer, Matthias Schneider, Jürgen Braun (Herausgeber) 2014 6., vollständig überarbeitete Auflage Thieme (Verlag)